Ladiescamp

Was für ein Wochenende!

OMG, was für ein Wochenende! Am Samstag Enduro Ausflug ins Gelände und am Sonntag der Event: Das Motorrad Magazin(.at) LadiesCamp!

Die Organisatoren waren mutig und haben sich getraut einen reinen Mädls Event auf die Beine zu stellen. Die offizielle Zusammenfassung dazu findest Du hier: LadiesCamp Bericht im Motorrad Magazin.

200 Frauen sind diesem Aufruf gefolgt, darunter auch Margot, Renate und ich von WIMA und haben das wirklich überreichhaltige Programm an 2 Tagen am Wachauring genossen.

IMG_20160703_092047986IMG_20160703_092050820IMG_20160703_092053941

 

 

 

 

Das Programm beinhaltete

  • Ausfahrten mit Leihmotorrädern von Yamaha, Harley, Honda, KTM, Suzuki, Ducati und uups.. BMW hätte ich fast vergessen – in Summe 45 Motorräder die laufend ausgebucht waren und, lt. Veranstalter, in den beiden Tagen ca. 9000 km zurück legten.

IMG_20160703_112148098IMG_20160703_112137421 IMG_20160703_112142900 IMG_20160703_112116158 IMG_20160703_112200087 IMG_20160703_112052728

 

 

 

 

 

 

 

 

So unterschiedlich diese Maschinen auch waren, es war spannend sie zu fahren. Besonders die Superduke 1290 war einmal etwas ganz anderes. Ein Motorrad, dass auf der Landstraße nur den 2. Gang benötigt;-).

Auch die MT und die Suzuki SV waren sehr agil, bei der Husquarna 701 SM muss ich gestehen war mir die Performance für die Straßen ein wenig zu scharf.

Im krassen Gegensatz dazu, die Honda African Twin, die, wie in einem Schaukelstuhl sitzend, und auch im Stehen perfekt zu fahren war.

Bei der Duke 690 gab es keine unerwarteten Erfahrungen, ebenfalls wunderbar im Landstraßengeschlinge zu fahren.

 

  • Fahrsicherheitstraining mir Bremsübungen bei hoher GeschwindigkeitIMG_20160703_124011143

 

 

 

  • Kurventraining (Serpentinen)

 

IMG_20160703_113918992

 

 

Die Versys Lieblingsübung 🙂

 

  • Rennstrecke

 

 

Ich hatte mir nicht gedacht, dass Rennstrecke so viel Spass sein könnte, ich frage mich wirklich, wie tief die Versys noch nach den Rasten gehen kann? 😉

Da Margot in einer anderen Gruppe unterwegs war, wissen wir immer noch nicht, wer ……..

 

  • Funpark (mit Supermoto, Flatracer, Drift-Trike, Mini Bikes, etc…)

LadiesCamp Ext 025 IMG_7594 IMG_7546

LadiesCamp Ext 005

 

 

 

 

Die Mädls hatten echt was drauf und die Fahrzeuge waren teilweise richtig skuril, aber sie zu fahren waren echte Herausforderungen, egal ob Flatrack, Monkeybike, Trike, oder SM. Wobei die SM hier ganz anders auftrumpfen konnte als auf der Straße. Mit mehr vertrauen in den Fahrbahnbelag, da ging schon einiges mehr 😉

Es war richtig hart, sie nach ein paar Runden freiwillig wieder abzustellen 🙂

 

  • Trial und Enduro Training

IMG_20160703_164957519_HDR LadiesCamp Ext 027

 

 

 

 

 

 

 

  • Workshops zur idealen Reisevorbereitung und zur optimalen Einstellung von Gabel und Federbein

IMG_20160703_121645221_HDR IMG_20160703_121624019Dank der Erläuterungen des Fachmanns von WP, der sich wirklich bemührte den Sachverhalt auch für DAU’s klar dazustellen, habe ich es endlich begriffen. Getestet wird das Erlernte zuerst bei der EXC.

Auch die Tips zur Reisevorbereitung waren hilfreich, und auch die richtige Wahl der Ausrüstung waren erhellend.

Da ich mir meine Hose am Auspuff des Flattrackers versengt hatte, weiß ich nun wo ich, was einkaufe.

 

 

 

Der ganze Event lief in einer so genialen Athmosphäre ab, die 9 Stunden vor Ort waren viel zu schnell vorbei.

Auf Grund der positiven Response ist es aber bereits fix, 2017 wird der Event wieder stattfinden!

Ich war mir bis dato nicht sicher, ob die Rennstrecke für mich etwas wäre, nun weiß ich es definitiv, ja! 🙂

Den Rückweg legte ich dann ganz gemütlich über die Wachau, Traismauer und dem Riederberg an, da das Wetter auch am Abend noch perfekt war ein wirklich würdiger Abschluss!

IMG_20160703_184402660_HDR IMG_20160703_183050152

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Anna-Larissa Redinger , Herwig Peuker und Versya